Tokens24.com is your single stop for crypto

Was ist Trivver?

Coin Guides

Blockchain und andere Kryptowährungsplattformen wurden ursprünglich entwickelt, um die in der Finanzindustrie verwendeten ineffektiven Zahlungsmethoden abzulösen. Als die Blockchain-Plattformen jedoch an Popularität gewannen, erkannte die Industrie ihren Einsatz in einer breiteren Palette von Anwendungen.

Werbung ist eine solche Branche. Es gab einige Kryptowährungsprojekte, die den Online-Werbeplatz revolutionierten, und es gab eine neue Ergänzung in der Liste der dezentralen Werbeplattformen: Trivver.

Trivver will die aufkommende AR/VR-Technologie (Augmented Reality/Virtual Reality) nutzen, um Werbekampagnen zu transformieren. Augmented Reality hilft, reale Umgebungen und Objekte durch digitale Verbesserung zu optimieren, während Virtual Reality eine komplette Simulation einer realen Umgebung ist, in der Benutzer mit digitalen Objekten interagieren können.

Warum also braucht Online-Werbung eine Lösung und wie funktioniert Trivver?

Das Problem

Die traditionelle Online-Werbebranche kämpft, weil die Anzeigen der Werbetreibenden keine optimalen Gewinne bringen. Viele Nutzer sind es leid, dass ihre Online-Aktivitäten beim Surfen im Internet in Mitleidenschaft gezogen werden. So gibt es in der digitalen Marketingbranche viele Herausforderungen im Zusammenhang mit Anzeigenbetrug, Werbeblockern und mangelnder Kundenzufriedenheit.

Da die Zahl der Mobiltelefone und Computer zusammen mit intelligenten Geräten über das Internet der Dinge (IoT) zunimmt, gibt es einen starken Wettbewerb zwischen den Werbetreibenden, um effektive und profitable Werbekampagnen durchzuführen, die die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich ziehen können.

Das ist das Problem, das Trivver mit seiner Plattform zu lösen versucht.

Was ist Trivver?

Trivver will die Werbeplattform der nächsten Generation sein. Trivver verwendet eine Technologie namens Extended Reality (XR). XR kombiniert das Beste aus Virtual Reality und Augmented Reality zu einem Werbeerlebnis, das die Nutzer fasziniert und begeistert.

Anstatt eine Anzeige auf einem Handy oder einer Website zu blockieren, werden die Nutzer eher geneigt sein, an der reichhaltigen Benutzererfahrung teilzunehmen, bei der sie AR/VR-Objekte berühren können.

Smart Objects: Die Schlüsseltechnologie

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Trivver-Plattform ist die patentierte Smart Objects-Technologie. Über Smart Objects werden Konsumenten durch Anzeigen erreicht, in denen sie 3D Smart Objects in einer Extended Reality Umgebung mit Informationen über verschiedene Marken und deren Produkte/Dienstleistungen betrachten können. Smart Objects wird auch in der Lage sein, Informationen über die Demografie der Verbraucher zu empfangen und an die Werbetreibenden weiterzuleiten.

Bedeutet dies also, dass Werbetreibende für jeden Konsumenten ein eigenes Smart Object benötigen? Hier wird es interessant. Smart Objects sind so konzipiert, dass sie sich entsprechend der Umgebung des Konsumenten verändern können.

Smart Objects helfen bei der Entwicklung eines Single-Use-Cases für Werbetreibende, die von verschiedenen XR-Umgebungen durch Modifikationen in verschiedenen Attributen verwendet werden, um den Bedürfnissen der Konsumenten gerecht zu werden. Es gibt zwei Arten von Smart Objects in der Trivver-Plattform: Generische Smart Objects und Branded Smart Objects.

Wie Trivver die Stakeholder in der Online-Werbung stärkt

Wie wird eine App mit Baseball einem Fußballfan gefallen? Einer der größten Gründe, warum ein Verbraucher eine Anzeige nicht mag, ist ihre Trennung vom Inhalt der Anzeige.

Werbetreibende

Mit der Plattform von Trivver können Werbetreibende Anzeigen mit XR-Integration entwickeln, die auf die Bedürfnisse der Konsumenten zugeschnitten sind. XR-Anzeigen können die Daten der Nutzer aus verschiedenen Online-Quellen erfassen, während die Smart Object Technologie die Personalisierung jeder Anzeige sicherstellt.

Verlage

Publisher schalten Anzeigen von Werbetreibenden auf ihren Plattformen, die eine Website, eine Social-Media-Seite, eine App oder andere digitale Quellen sein können. Die Verlage profitieren davon, da sie durch Werbung im echten Leben leicht Geld verdienen können, was ihren Internet-Verkehr erheblich steigern kann. Die Nutzer werden eine Website für ihre aufdringlichen Anzeigen nicht mehr meiden und so können sich die Publisher den Nachteilen der traditionellen Online-Werbung entziehen.

Verbraucher

Die Verbraucher werden nicht nur von der Existenz hochwertiger Apps profitieren, die ihnen ein Echtzeit-Erlebnis bieten, sondern sie werden auch Anreize über Token als Gegenleistung für ihre Aufmerksamkeitsspanne, Daten und Zeit erhalten.

Letzte Gedanken

Die Technologie und die Arbeit des Trivver-Teams scheint vielversprechend, insbesondere die Einführung der Smart Objects-Technologie. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob Trivver weltweit von der Online-Werbebranche angenommen werden kann.

Mehr über Trivver erfahren Sie hier

Leave a Reply

Please Login to comment

Newsletter

Community